Hundefutter Senior

Einen hohen Proteingehalt, viel frisches Fleisch und möglichst kein Getreide sollten ein gutes Hundefutter Senior auszeichnen. Mit zunehmendem Hundealter ändern sich auch die Ansprüche an das Futter, da sich auch der Lebensstil des Tieres verändert. Weniger Bewegung wirkt sich natürlich auch auf den Stoffwechsel des „besten Freunds des Menschen“ aus.

Gutes Hundefutter Senior unterscheidet sich von den herkömmlichen Hundefutterarten für junge und adulte Hunde durch folgende Dinge:

  • Hoher Anteil an Obst und Gemüse
  • Kein Getreide
  • Wenig Kohlehydrate
  • Hoher Anteil an frischem Fleisch
  • Kräuterbeimengungen und probiotische Bakterien, die die Gesundheit des Hundes fördern

Gute Zutaten sind für Hundefutter Senior besonders wichtig

Mit Obst und Gemüse rechnet man vielleicht weniger im Hundefutter Senior. Dennoch sind diese Zutaten vor allem für ältere Hunde wichtig und als Vitamin- und Nährstofflieferanten unerlässlich. So unterstützen die Pflanzenfasern aus Äpfeln beispielsweise die Verdauung, Spinat mit seinem hohen Anteil an den Vitaminen A und C wirkt schützend vor Krebs und Cranbarries wirken entzündungshemmend, schützen die Gefäße und verbessern sogar das Sehen des Hundes. Auch beliebt im Hundefutter Senior sind Karotten, deren Beta Carotine im Körper in das lebensnotwendige Vitamin A umgewandelt werden. Auch Seetang ist einen enorm bereichernde Zutat für das Hundefutter Senior, enthält es doch sage und schreibe 60 Mineralstoffe, und 12 Vitamine!

Und wieso Kräuter? Auch da bleibt das Hundefutter Senior ganz nah an der Natur. Sicher haben sie ihren Hund auch schon mal beim Verzehren von Gras und ähnlichen Pflanzen beobachtet. Instinktiv wählen sich die Tiere Pflanzen aus der Natur, die ihr Wohlergehen fördern. Diese werden auch dem Futter beigemengt. Pfefferminz, macht nicht nur einen attraktiveren Hundeatem, sondern beruhigt  ebenso wie Kamille und Fenchel den Verdauungstrakt. Wohingegen Bockshornklee und Löwenzahn Leber und Nieren schützen und den Stoffwechsel anregen.

Die ist zwar ein Werbevideo, aber es liefert ein paar Infos zum Thema Hundefutter Senior.

Video Hundefutter Senior

Überhaupt ist es beim Hundefutter Senior ebenso wichtig, wie bei allen anderen Hundefutter Arten, so nah wie möglich an der Natur zu bleiben. Künstliche Beimengungen von Inhaltsstoffen sowie Zusatz- und Farbstoffe sind ein NO GO!



Ein Kommentar zu "Hundefutter Senior"

S.Jankowski sagt:

Hallo, wir haben einen Cavalier King Charles, Rüden. Er ist schon über 8 Jahre alt, aber sehr lieb. Unser Hund hat es mit der Schülddrüse, bekommt (Levothyroxin-Natrium) 1 Tablette/Tag. Sowie für das Herz 0,75 mg Vasotop P (FRÜH) und (ABENDS) Lanitop 0,5 Tabl./Tag. Er wiegt ca. 12kg und fühlt sich einfach gesund. Trotzdem sagt der Tierarzt, der Hund habe Übergewicht! Was können oder sollten wir tun?
Vielen Dank siggi

Schreibe einen Kommentar